Um kurz vor 7 Uhr mussten mehrere Rettungswagen zu einem schweren Unfall auf der B169 zwischen Cottbus und Drebkau ausrücken. Nach Angaben der Leitstelle Lausitz kam es kurz hinter der Kreuzung in Klein Gaglow zu einem Auffahrunfall mit insgesamt fünf Fahrzeugen. Dabei wurden demnach sechs Menschen verletzt, mindestens zwei Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Polizeiangaben waren ein Kleintransporter und vier Autos beteiligt. Für die Rettungsarbeiten musste die Straße in Richtung Drebkau gesperrt werden. Der ADAC bat ortskundige Autofahrer, das Gebiet weiträumig zu umfahren.