ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:44 Uhr

Neue Betrugsmasche
Billiges Angebot, teurer Preis

Cottbus. Betrüger sind offenbar mit einer neuen Masche unterwegs. Sie versprechen Handwerkerarbeiten zu einem äußerst geringen Preis und legen danach eine Rechnung vor, die dem Angebot um das Zigfache übersteigt. So geschehen am Mittwoch in Gallinchen. gro

Eine Hauseigentümerin aus Gallinchen rief am Mittwoch die Polizei zu Hilfe. Ausländische Arbeiter boten der Frau kostengünstig Dacharbeiten am Haus an. Wie die Polizei berichtet, waren 65 Euro vereinbart. Nach getaner Arbeit wollten die „Handwerker“ aber plötzlich eine vierstellige Summe. Bereits beim Eintreffen der Beamten waren beide Parteien dabei, neu über den Preis zu verhandeln.

Solche versuchten oder auch vollendeten Betrügereien geschehen bundesweit in verschiedenen Handwerksbranchen, informiert die Polizei weiter. Zur Erlangung eines finanziellen Vorteils täuschten die Täter bewusst ihre Opfer mit falschen Preiszusagen. Deshalb sollten Bürger stets genau prüfen, wer das Grundstück betreten darf und wer welche handwerklichen Dienstleistungen ausführt. In jedem Fall könnten diese „Dienstleister“ des Grundstücks verwiesen werden. Sollten die Arbeiter dem nicht nachkommen, könne Anzeige wegen Hausfriedensbruchs erstattet werden.

Besonders günstige Angebote, die nicht mal den Materialpreis abdecken, sollten sofort Verdacht erregen. Auch sollte bei solchen Betrugsfällen sofort die Polizei informiert werden.