ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Besucheransturm zur Filialeröffnung in der Spree-Galerie

Mit einem Kundenansturm eröffnete am Freitagmittag die neue Sparda-Bankfiliale in der Cottbuser Spreegalerie.
Mit einem Kundenansturm eröffnete am Freitagmittag die neue Sparda-Bankfiliale in der Cottbuser Spreegalerie. FOTO: Michael Helbig/mih1
Cottbus. Nach einer mehrmonatigen Umbauphase wurde am gestrigen Freitag die neue Sparda-Bankfiliale in der Spree-Galerie eröffnet. red/hil

Pünktlich um 13 Uhr drängten sich die Besucher neugierig in den umgestalteten Räumen. Nach Auskunft der Bank wurden innovative Informationstechnologien sowie transparente Service- und Kommunikationszonen für die Kunden eingerichtet.

Da die Sparda-Bank seit vielen Jahren die Arbeit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS unterstützt, nutzen die Banker der Gelegenheit, einen Spendenscheck in Höhe von 35 000 Euro zu überreichen.

Außerdem konnten sich Besucher und Angestellte während der Eröffnungsfeier als Spender registrieren lassen - auf Kosten der Bank, die pro Registrierung 50 Euro an die DKMS zahlte. Bislang konnte die DKMS in Cottbus insgesamt rund 1200 potenzielle Stammzellspender registrieren.

Darüber hinaus erwartete die Besucher ein quirliges Rahmenprogramm mit Fotoshooting, Kinderschminken, Zaubern und einem Abschlusskonzert der Schlagerpop-Sängerin Linda Hesse.