ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:10 Uhr

Neue Herausforderung für Cottbuser Sieger im Lehrlingswettbewerb
Nächste Stufe für beste junge Lausitzer im Gastgewerbe

Carolin Konzack von der Kartoffelkiste Cottbus
Carolin Konzack von der Kartoffelkiste Cottbus FOTO: Elsner / LR
Cottbus. Teilnahme an Landes-Jugendmeisterschaften ist sicher. Von Ulrike Elsner

Jeweils vier Restaurant- und Hotelfachleute sowie Köche haben sich beim Lausitzer Lehrlingswettbewerb in der vergangenen Woche in Cottbus für die Brandenburger Jugendmeisterschaften qualifiziert, die am 7. März in Teltow stattfinden. „Ihre Teilnahme ist gesetzt“, sagt Volker Ehrlich, Vorsitzender des Vereins  der Köche sowie der Jury des brandenburgweit einzigen Regionalwettbewerbs dieser Art.  

Doch auch aus anderen Regionen können sich Azubis für Teltow bewerben. Anmeldeformulare sind beim Veranstalter Dehoga erhältlich. Voraussetzung sind neben guten Noten gute bis sehr gute Leistungen in der Praxis sowie die Bereitschaft, das Land Brandenburg bei den Deutschen Jugendmeisterschaften zu repräsentieren. Eine Jury entscheidet, wer von den Bewerbern am theoretischen Wettbewerb teilnehmen darf.

Diese Hürde haben die besten Lausitzer bereits genommen. In Teltow dabei sind die Restaurantfachleute Peter Schrader vom Spargelhof Beelitz (Platz 1), Daria Bielawska vom Stadtwächter Cottbus (Platz 2), Hannes Matthies vom Lindner Congress Hotel Cottbus (Platz 3) und Pascal Stelzer vom City Hotel Cottbus (Platz 4), die Hotelfachleute Nico Hurras (1.) und Dorothea Lehmann (2.) vom Lindner Congress Hotel, Sandra Wolff vom Hotel Stadt Spremberg (3.) und Vicky Hoese vom Hotel Schloss Lübbenau (4.) sowie Christofer Wagner vom Goldenen Hahn Finsterwalde (1.), Carolin Konzack von der Kartoffelkiste Cottbus (2.), Wanderson Divino de Almeida Santos vom Hotel Spreebalance Burg (3.) und Steven Kurschinski vom Gasthaus Schillebold Peitz ( 4.).