ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:40 Uhr

Cottbus
Beginn Umgestaltung im Bereich Postparkplatz

Hin und wieder dürfte es in den nächsten Tagen auf dem Postparkplatz etwas lauter werden, wenn die Kettensägen die Bäume zu Fall bringen.
Hin und wieder dürfte es in den nächsten Tagen auf dem Postparkplatz etwas lauter werden, wenn die Kettensägen die Bäume zu Fall bringen. FOTO: Pixelwolf2/Fotolia / fotolia
Cottbus. Darauf sollten sich Fußgänger und Autofahrer in den nächsten Tagen einstellen: Für das Projekt „Flaniermeile und Postparkplatz“ werden bis zum 28. Februar Fäll- und Rodungsarbeiten durchgeführt, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Im Bereich östlich vom Hauptpostgebäude bis zur Gleisanlage der Straßenbahn und Berliner Platz werden elf Bäume gefällt. Im Auftrag des Fachbereiches Grün- und Verkehrsflächen werden dann im April baumchirurgische Maßnahmen zum Erhalt der Vitalität von bestehenden Baumgruppen durchgeführt.

Für die zu fällenden Bäume sind Ausgleichs- und Ersatzpflanzungen vorgesehen.

Auf den neu zu gestaltenden Flächen der geplanten Flaniermeile und dem Postparkplatz werden 17 Säuleneichen, elf Ahornbäume und ein Trompetenbaum gepflanzt.

Die Finanzierung der Baumaßnahme erfolgt über das Förderprogramm „Modellstadt Cottbus - Innenstadt“.

(red/fh)