ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Baustellen-Verkehr rollt am ersten Tag

Die Straße der Jugend wird aufgerissen. Am Montag haben die Bauarbeiten für den grundhaften Ausbau der Straße auf der Fahrbahn stadtauswärts begonnen. Zudem wurden Bäume gefällt.
Die Straße der Jugend wird aufgerissen. Am Montag haben die Bauarbeiten für den grundhaften Ausbau der Straße auf der Fahrbahn stadtauswärts begonnen. Zudem wurden Bäume gefällt. FOTO: Helbig/mih1
Cottbus. Die Cottbuser Autofahrer haben sich offenbar gut auf den neuen Baustellen-Verkehr in der Straße der Jugend eingestellt. Das stellt Manuel Helbig von der Straßenverkehrsbehörde fest. Peggy Kompalla

Im Morgenverkehr sei es an mancher Stelle noch recht zaghaft vorangegangen. "Aber das wird sich schnell einspielen", sagt der Behördenleiter. Demnach hat es am ersten Tag keine Probleme gegeben. "Auch auf der Thiemstraße ist der Verkehr selbst in den Spitzenzeiten morgens und zum Feierabend gut vorangekommen", so Helbig. Demnach kommt die Thiemstraße als Umleitungsstrecke für die Straße der Jugend mit 25 000 Fahrzeugen am Tag an ihre Belastungsgrenze. Dort gilt seit dem Wochenende zudem Tempo 30 zwischen Stadtring und Welzower Straße.