ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:53 Uhr

Cottbus
Baustart für neues Heizkraftwerk im April

Cottbus. Mit dem Bau des neuen Gasheizkraftwerks der Cottbuser Stadtwerke soll im April 2019 begonnen werden. Das erklärte Geschäftsführer Vladko Knezevic am Mittwoch vor dem Stadtparlament. Demnach wäre eine Inbetriebnahme der neuen Anlage ab November 2020 möglich. Von Peggy Kompalla

Die Anlage müsse jedoch spätestens am 31. Dezember 2022 im Dauerbetrieb laufen, damit die Stadtwerke noch von der Bundesförderung aus dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz profitieren kann, die danach ausläuft. „Damit haben wir zwei Jahre Puffer“, erklärte der Geschäftsführer. Damit liege das Neubauprojekt sowohl im Zeit- als auch im Kostenplan. Das Vorhaben kostet nach früheren Angaben der Stadtwerke 75 Millionen Euro. Das bestehende Braunkohleheizkraftwerk ist unterdessen dieser Tage wegen einer Störung runtergefahren.