Cottbus. Wolfram Hotzler, Geschäftsführer der Sielower Agrarbetrieb GmbH, hält an seinem Plan fest, an der Dissener Straße eine Biogasanlage zu erreichten. Es entstünde durch die Anlage keine nennenswerte Geruchs- oder Lärmbelästigung, so Hotzler. Auch die zusätzliche Verkehrsbelastung hielte sich mit einem Lkw pro Tag in Grenzen. Gegen die Biogasanlage hat sich im Ortsteil heftiger Widerstand entwickelt.