| 08:09 Uhr

Bauarbeiter finden Skelett in Cottbus

Baustelle am Ostrower Platz
Baustelle am Ostrower Platz FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Bei Bauarbeiten am Ostrower Platz ist am Montag in Cottbus ein Skelett entdeckt worden. Kriminalpolizei und Rechtsmedizin wurden hinzugezogen. bob

Wie die Pressestelle der Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, wurde die skelettierte Leiche gegen Mittag bei Straßenbauarbeiten entdeckt. In rund 80 Zentimetern Tiefe stießen die Arbeiter auf die Leichenteile. Die Arbeiten wurden daraufhin unterbrochen und die Behörden informiert. Die Kriminalpolizei nahm sich der Sache an. Das Skelett wurde geborgen und der Rechtsmedizin übergeben.

Mittlerweile sind die Untersuchungen soweit abgeschlossen, dass ein Verbrechen ausgeschlossen werden kann, wie Polizeisprecher Ralph Meier bestätigt. Den ersten Untersuchungen zufolge, soll es sich um eine Grabstätte handeln, die deutlich vor dem Zweiten Weltkrieg angelegt wurde.

Das offenbar weibliche Skelett soll nun umgebettet und auf einem ordentlichen Friedhof erneut beigesetzt werden, erläutert Meier.