| 15:34 Uhr

Bauarbeiten können Gasgeruch verursachen

Cottbus. Die Cottbuser Stadtwerke informieren, dass es am heutigen Mittwoch am Bahnwerk zu Gasgeruch kommen kann. Grund dafür sind Arbeiten an einer Gasleitung, wie Stadtwerkesprecherin Heike Schumann erklärt. red/pk

Demnach soll bis Ende Oktober eine 700 Meter lange Erdgas-Hochdruckleitung in der Karl-Liebknecht-Straße zwischen Waisenstraße und Sachsendorfer Straße erneuert werden. Zuvor müsse jedoch die bestehende Leitung außer Betrieb genommen werden. "Das passiert mittels kontrollierten Ausblasens und Abfackelns", so Schumann. "Dabei kann es zu einem geringfügigen Gasgeruch in der Umgebung kommen, was allerdings ungefährlich ist." Die Fachleute der Elektroenergieversorgung seien vor Ort. Die Gasversorgungsbetriebe Cottbus - ein Tochterunternehmen der Stadtwerke - erneuern den Cottbuser Erdgas-Hochdruckring in den kommenden fünf Jahren in mehreren Teilabschnitten.