| 19:48 Uhr

Cottbus
Bahnhofstunnel wird wegen Abriss ab Samstag gesperrt

Wegen der Abbrucharbeiten am Bahnsteig 2/3 wird dieser Personentunnel im Cottbuser Bahnhof vom 13. bis zum 21. Januar 2018 komplett gesperrt.
Wegen der Abbrucharbeiten am Bahnsteig 2/3 wird dieser Personentunnel im Cottbuser Bahnhof vom 13. bis zum 21. Januar 2018 komplett gesperrt. FOTO: Frank Hilbert
Cottbus. Der Bahnhofstunnel wird wegen Abrissarbeiten am Bahnsteig 2/3 ab Samstag für eine Woche gesperrt. Darüber informiert die Deutsche Bahn. Für Reisende bedeutet das längere Wege.

Die Reisenden werden während der Bauzeit über einen überdachten Fußgängerübergang vom Bahnhofsvorplatz über die Gleise zum Bahnsteig 4/5 geleitet (siehe Grafik). Der Bahn zufolge ist der Weg vom Bahnsteig 1 damit etwa 250 Meter länger. Dadurch könne sich die Reisezeit stark erhöhen.

So werden die Reisenden ab Samstag zu den Gleisen geführt.
So werden die Reisenden ab Samstag zu den Gleisen geführt. FOTO: Stadt Cottbus/Elisabeth Wrobel / LR

Die Deutsche Bahn erklärt, dass der RE 2 aus Berlin während der einwöchigen Sperrung am Bahnsteig 8 ankommen wird. „Die Anschlusszüge halten – so möglich - in der direkten Nähe dieses Bahnsteigs“, heißt es von der Bahn. Der Regionalexpress nach Berlin fahre derweil vom Bahnsteig 4 ab. „Die geänderten Abfahrts- und Ankunftspläne der einzelnen Züge werden bis Dienstag am Bahnhof Cottbus ausgehängt. Auch die Bahnsteigänderungen in der DB Fahrplanauskunft sind im Internet abrufbar“, versichert die Deutsche Bahn.

Der Tunnel im Bahnhof Cottbus bleibt vom 13. bis 21. Januar gesperrt. Die Abrissarbeiten sind Teil einer umfangreichen Modernisierung des Bahnhofs. Dabei werden bis zum Jahr 2019/20 alle Bahnsteige erneuert und mit Fahrstühlen ausgestattet. Sie sind dann barrierefrei. Dafür investiert die Deutsche Bahn rund 30 Millionen Euro.

Gleichzeitig wird der Tunnel verlängert. Er wird künftig vom Hauptgebäude bis auf die Nordseite reichen. Diese Arbeiten teilen sich Stadt und Bahn. Zeitgleich investiert Cottbus mithilfe des Landes Brandenburg rund zwölf Millionen Euro in einen modernen Verkehrsknoten mit Busbahnhof und Straßenbahnhaltestelle, der auf dem Vorplatz entsteht.Weitere Infos gibt es unter www.umbau-bahnhof-cottbus.de im Internet.

(pk)