ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Bademeusler Männer haben Klassenerhalt geschafft

2. Bundesliga-Ost – Männer. Am letzten Spieltag der 2. Bundesliga-Ost trafen die Bademeuseler Männer vor heimischem Publikum auf die mecklenburgischen Teams aus Güstrow und Schwerin.

Obwohl die Bademeusler den Klassenerhalt bereits vorher schon fast sicher in der Tasche hatten, wollte die Mannschaft die Saison unbedingt mit einem Sieg beenden.
Gegen den VfL Güstrow verschlief sie den Anfang und geriet schnell in Rückstand. Erst zum Ende des ersten Satzes konnte der Abstand durch einige schöne Punkte verringert werden. Trotzdem gewann Güstrow verdient mit 20:18. Der zweite Satz gestaltete sich offener und die Gastgeber konnten sich zwischenzeitlich einen Vorsprung erspielen. Am Ende waren es jedoch die Nerven, die den möglichen Satzgewinn verhinderten und die Punkte nach Güstrow gingen ließen.
In der Partie gegen den souveränen Tabellenführer aus Schwerin steigerten sich die Bademeuseler und gewannen den ersten Satz verdient mit 20:17. Im darauf folgenden Satz fehlte am Ende ein kleines bisschen Glück, um den Sieg gegen den Favoriten perfekt zu machen. Im entscheidenden dritten Satz konnte die SG den Mecklenburgern dann keine Paroli mehr bieten, so dass Schwerin mit 2:1 gewann.
Trotz dieser beider Niederlagen haben die Bademeusler Männer das Hauptziel Klassenerhalt geschafft und können somit auch im nächsten Jahr in der zweithöchsten deutschen Spielklasse antreten.

Ergebnisse: SG Bademeusel - VfL GG Güstrow 0:2 (18:20 / 17:20) SG Bademeusel - ESV Schwerin 1:2 (20:17 / 18:20 / 14:20)

Abschlusstabelle: