Jedoch bleibt sie ab diesem Punkt bis zur Bühlower Kreuzung in Spremberger Richtung noch bis zum 23. August gesperrt. Ab 25. August setzt der Landesbetrieb die Bauarbeiten bei fließendem Verkehr fort.