ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:23 Uhr

Auto in Cottbus fängt nach Flucht Feuer

Cottbus.. Ein Auto hat in Cottbus in der Nacht zum Montag nach einem Fluchtversuch des Fahrers Feuer gefangen. Wie die Pressestelle der Polizei mitteilt, wollte sich der 26-jährige Autofahrer am Merzdorfer Weg einer Kontrolle entziehen.

Während seiner Flucht sei er auf eine Mittelinsel geraten, so dass das Auto in Brand geraten sei. Der Fahrer habe keine Verletzungen erlitten. Nach eigener Aussage hatte er zuvor Drogen konsumiert. Die Polizisten hätten eine Blutprobe vorgenommen, deren genaues Ergebnis derzeit noch ausstehe. Nach Angaben der Cottbuser Feuerwehr wurden beim Löschen des Brandes ungefähr 2000 Liter Wasser verbraucht. Am Fahrzeug sei Totalschaden entstanden. (rw)