ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:14 Uhr

Nach Brandstiftung in Cottbus
Auto angezündet: Wer bezahlt den Schaden?

 Bei einem Brand in der Rudolf-Breitscheid-Straße wurden 13 Fahrzeuge beschädigt.
Bei einem Brand in der Rudolf-Breitscheid-Straße wurden 13 Fahrzeuge beschädigt. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Immer wieder brennen in Cottbus Autos. Erst Donnerstag früh war Großeinsatz in der Innenstadt: 13 Pkw standen in Flammen. Während die Polizei die Täter sucht, interessiert die Autobesitzer verständlicher Weise nur eines: Wer kommt für den Schaden auf? RUNDSCHAU hat bei ADAC-Sprecherin Sandra Hass nachgefragt. Von Sybille von Danckelman

Es ist ein Albtraum jeden Autofahrers: Das Auto ist über Nacht völlig ausgebrannt. Man muss dringend zur Arbeit. Wo bekomme ich am schnellsten Ersatz her?

Hass Wir empfehlen, umgehend Kontakt mit der Versicherung aufzunehmen und wegen eines Ersatzwagens bzw. Mietwagens anzufragen. In der Regel bietet ein Großteil der Versicherer, auch die ADAC Autoversicherung, einen solchen Service an, so dass man schnellstmöglich wieder mobil sein kann.

 Sandra Hass, ADAC-Sprecherin Berlin-Brandenburg: Auch wenn der Versicherer den Schaden reguliert, der Autobesitzer muss auf jeden Fall mit höheren Beiträgen rechnen.
Sandra Hass, ADAC-Sprecherin Berlin-Brandenburg: Auch wenn der Versicherer den Schaden reguliert, der Autobesitzer muss auf jeden Fall mit höheren Beiträgen rechnen. FOTO: ADAC / Uwe Klössing

Brandstiftung? Vandalismus? Unbekannter Täter? Wer kommt für den Schaden auf?

Hass Wurde das Auto durch Brandstiftung zerstört, ist es unwahrscheinlich, dass der Täter ausfindig gemacht und für den Schaden belangt wird. In diesem Fall springt die Teilkaskoversicherung ein, in der Regel muss man mit einer Selbstbeteiligung zwischen 150 und 300 Euro rechnen.

Wurde das Auto nicht durch Feuer zerstört, sondern durch Vandalismus beschädigt (z.B. abgetretene Spiegel, zerbrochene Scheiben oder aufgeschlitzte Reifen), hilft nur eine Vollkaskoversicherung. Auch diese beinhaltet in der Regel eine Selbstbeteiligung von 300 Euro. Nach Regulierung des Schadens durch die Vollkaskoversicherung muss der Versicherungsnehmer allerdings mit einer Erhöhung der Versicherungsprämie rechnen. Die Anzeige bei der Polizei ist meist Voraussetzung für eine Schadenübernahme durch die Kaskoversicherung.

Kriege ich von der Vollkasko den Zeitwert oder Neuwert?

Hass Wenn die Versicherung den Schaden des zerstörten oder beschädigten Fahrzeugs reguliert, wird meist nur der Zeitwert des Wagens ersetzt. Dagegen können Kaskoversicherungen mit Kaufpreisentschädigung den kompletten Kaufpreis erstatten.
Befanden sich im Auto Navigationsgeräte, Handys oder Gepäck, so werden diese nicht von Teil- oder Vollkaskoversicherung übernommen, da die Versicherung nur für den Schaden an fest eingebauten Teilen aufkommt.

Springen alle Autoversicherer gleichermaßen gut in die Bresche?

Hass Jeder Versicherer bietet unterschiedliche Lösungen an. Das hängt auch mit der Tarifwahl und dem gewählten Leistungsportfolio zusammen. Deshalb lässt sich das pauschal nicht beantworten.

Wie lange dauert es in der Regel, bis ich das Geld für einen Ersatz-Wagen habe? Wer bezahlt mir in der Zwischenzeit einen Mietwagen?

Mehrere Pkw in Cottbuser Breitscheid-Straße in Flammen FOTO: Michael Helbig

Hass In der Regel bieten viele Versicherer an, die Kosten für einen Mietwagen zu übernehmen. Wie lange die Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, zum Beispiel wie viele Mitarbeiter in den Arbeitsprozess eingebunden sind. Wir selbst haben keine Untersuchung zu diesem konkreten Fall gemacht, deshalb kann ich Ihnen dazu keine belastbaren Zahlen liefern.