| 02:32 Uhr

Aus Findlingen werden Wegweiser

FOTO: Kompalla
Branitz. Der Cottbuser Steinmetz Maik Brunzel verwandelt Findlinge am Wegesrand des Branitzer Parks in neue Wegweiser. Der Handwerker ist am Donnerstag mit seiner mobilen Strahlmaschine im Park unterwegs und bearbeitet elf Steine, die bereits an Ort und Stelle liegen. Peggy Kompalla

Für Parkleiter Claudius Wecke sind diese Gravuren nicht nur dem Park angemessen dezent und elegant. Er erzählt, wie die Idee entstand: "Wir haben Findlinge aus den 20er- und 30er-Jahren gefunden, die mit römischen Zahlen - der alten Wegmarkierung - behauen waren. Die sind nach all den Jahren noch immer gut zu sehen." Deshalb seien die Stein-Wegweiser wieder aufgenommen worden. Die Findlinge erhalten die Worte Schloss und Pyramiden als Orientierungshilfe. Dazu kommen noch die Piktogramme für Parkplatz, Gastronomie, WC und Gondel.