ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:15 Uhr

Augustine und der eingeschnappte Papagei

Das Clownspiel „Augustine“ steht an den ersten beiden Ferientagen – Donnerstag, 3. Juli und Freitag, 4. Juli – jeweils um 10 Uhr für Kinder ab fünf Jahre auf dem Programm des piccolo-Theaters, Klosterstraße 20.


Die Schauspielerin Doerthe Bandt verkörpert dabei die junge „Clownin“ Augustine, die im Moment des großen Auftritts von ihrem besten Freund und Bühnenpartner Victor im Stich gelassen wird. Victor, ihr Papagei, will einfach nicht mehr mit ihr auftreten. Augustine, vor dem versammelten Publikum erst beschämt, dann ratlos und schließlich wütend, versucht mit allen Mitteln, Victor wieder zum Mitmachen zu bewegen. Doch alle Versuche, Victors Eifersucht zu wecken und selbst die zärtliche Beschwörung ihrer langjährigen Freundschaft und der gemeinsamen Rituale bleiben vergebens: Victor rührt sich einfach nicht. Aber so schnell lässt sich Augustine nicht aus der Fassung bringen: Sie schmeißt die Show alleine - und macht eine Erfahrung fürs Leben.
Das Clownsstück in der Regie von Pamela Dürr hatte vor rund einem Monat Premiere und war seitdem bereits im piccolo aber auch auf Gastspiel erfolgreich. Das Stück gastiert als mobile Produktion auch in Kindereinrichtungen und kann gebucht werden.
Karten und weitere Informationen gibt es unter Telefon 0355 23687 oder Fax 0355 24310. (pk/pm)