| 02:33 Uhr

Auf den Spuren einer Kinolegende

Cottbus. Er war ein Multitalent und wurde mit seiner Schlagfertigkeit zur Kultfigur – Carlo Pedersoli alias Bud Spencer. Die UCI-Kinowelt in Groß Gaglow zeigt den ersten Kinodokumentarfilm über den 2016 verstorbenen Kulthelden und den globalen Fankult um seine Person als Fan-Event am 27. Juli um 20 Uhr und am 30. Juli um 17 Uhr. red/dst

Das bewegende Filmdebüt des österreichischen Filmemachers Karl-Martin Pold schickt zwei Bud-Spencer-Fans auf einen Roadtrip zu den Wurzeln eines einzigartigen Mannes und auf die Spuren eines weltumspannenden Kultphänomens. Marcus Zölch und Jorgo Papasoglou sind Bud-Spencer-Fans und begeben sich auf die Reise ihres Lebens. Selbst eine bewegende Lebensgeschichte im Gepäck, nehmen sie die Kinobesucher mit zu Zeitzeugen ihres Helden und in die Welt des Fantums, das es an Dauerhaftigkeit und Einfallsreichtum mit dem Kult um Star Trek oder Star Wars aufnehmen kann.

Tickets kosten 12 Euro zzgl. Zuschläge pro Person und sind online unter uci-events.de, über die UCI-App oder direkt an der Kinokasse erhältlich.