| 02:33 Uhr

Auch Cottbuser Sänger in Forst

Forst. Mehr als 200 Stimmen werden am Sonntagnachmittag, 7. Mai, im Forster Hof erklingen: Dann lädt der Niederlausitzer Sängerkreis zu seinem jährlichen Frühlingslieder-Chorkonzert ein. Steffi Ludwig

Es findet jedes Jahr an einem anderen Ort statt: Nach dem Cottbuser Konservatorium ist in diesem Jahr die Rosenstadt mit dem Forster Hof ausgewählt worden, teilen die Veranstalter mit. Zu den neun Chören, die den Sängerkreis bilden, zählen der Frauenchor Cottbus, der Heimatchor Welzow, der Gemischte Chor Kahren, der Gesangsverein "Liederkranz" Groß Gaglow, der Spremberger Stadtchor des Albert-Schweitzer-Familienwerks, der Volkschor Cottbus, der Volkschor Döbern, der Männerchor Peitz sowie der Forster Männergesangverein 1832. Das Konzert beginnt um 15.30 Uhr, Einlass ist ab 15 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro.