Fünf Abgeordnete werden allerdings die Fraktion bilden.

So haben sich Robert Amat-Kreft von der SUB und Claudia Eckert, die als parteilose Kandidatin auf der Liste der CDU stand, der AUB-Fraktion angeschlossen. "Wir haben zeitig Gespräche geführt, dabei hat sich schnell herausgestellt, dass wir zu vielen Themen eine ähnliche Auffassung haben", sagt Torsten Kaps, der als Fraktionschef wiedergewählt worden ist. Robert Amat-Kreft wird sein Stellvertreter sein.

Vor allem die Personalie Claudia Eckert kommt durchaus überraschend. Gut 1000 Stimmen hatte sie im Wahlkreis 3 (Ströbitz und Mitte) gesammelt. Zuvor war sie von den Christdemokraten ermuntert worden, auf ihrer Liste zu kandidieren. "Ich fühle mich nach wie vor der CDU verbunden, bin aber der Meinung, dass ich meine Vorstellungen besser bei der AUB/SUB umsetzen kann", erklärte Claudia Eckert auf Nachfrage.

Torsten Kaps freut sich über die gewonnene Schlagkraft im Parlament. "Unsere Stimme wird an Bedeutung gewinnen", erklärt er. Zur Fraktion gehören außerdem Dieter Schulz und Jörn-Matthias Lehmann.