Neben einem Gottesdienst, einer Podiumsdiskussion über Chancen und Strategien, neue Tagebaue zu verhindern, ist auch eine große Kundgebung mit lokaler Politprominenz geplant.

Anti-Kohle-Demo, 31. Oktober, ab 10 Uhr, in Atterwasch