ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:52 Uhr

A15 in Richtung Polen
Anschlusstelle Roggosen wird ab Mittwoch gesperrt

Blick auf die  A 15 in Richtung Roggosen – ab dem 20. Juni sind Umleitungen zu fahren, da die Anschlussstelle Roggosen voll gesperrt wird.
Blick auf die A 15 in Richtung Roggosen – ab dem 20. Juni sind Umleitungen zu fahren, da die Anschlussstelle Roggosen voll gesperrt wird. FOTO: Frank Hilbert
Roggosen/Cottbus/Forst. Autofahrer in Richtung Polen müssen sich auf der A 15 ab dem 20. Juni auf eine veränderte Verkehrsführung einstellen. Und zwar für längere Zeit – bis zum 29. September. Von Frank Hilbert

Die Anschlussstelle Roggosen der A 15 wird in Richtung Bundesgrenze vom 20. Juni, 8 Uhr, bis 29. September, 13 Uhr, gesperrt. Darüber informiert der Landesbetrieb für Straßenwesen Brandenburg. Anlass seien Sanierungsarbeiten auf diesem Autobahn-Abschnitt.

Folgende Umleitungen sind ausgeschildert:

  • Abfahrt von der A 15 mit dem Ziel Roggosen/Görlitz über die Anschlussstelle Cottbus-Süd – weiter über die B 97, L 50, B 168 (U 31)
  • Auffahrt auf die A 15 in Richtung Bundesgrenze – zunächst in Roggosen in Richtung Autobahn-Dreieck Spreewald auffahren, an der Anschlussstelle Cottbus-Süd ab- und in Richtung Forst wieder auffahren (U Forst).