Noch bis in den Herbst hinein dauert die Mosaic getaufte Expedition unter der Federführung des Alfred-Wegener-Instituts. Wissenschaftler erforschen dabei ein Jahr lang den Klimawandel am Nordpol und die Auswirkungen auf den ganzen Globus. Mit an Bord ist der Spreewälder Thomas Wunderlich. Der 40-Jährige ist Kapitän auf der Polarstern und ist die Stimme des neuen Rundschau-Podcasts „Anruf aus der Arktis“. In dieser Woche berichtet er über die Freizeitmöglichkeiten an Bord. Denn auf der Polarstern wird nicht nur geforscht. Neben einem Tischkicker und einer Tischtennisplatte kann auf dem Schiff im Kraftraum auch an der nötigen Fitness gearbeitet werden. Und Entspannung ist im Swimmingpool und der Sauna möglich.
Wer keine Folge von „Anruf aus der Arktis“ verpassen möchte, der kann den Podcast auch auf Spotify und Apple Podcast abonnieren oder sich hier anhören.

Haben Sie Fragen an den Kapitän?

Wenn Sie Fragen an Kapitän Thomas Wunderlich haben, dann lassen Sie es uns wissen! Schicken Sie Ihre Frage an socialmedia@lr-online.de. Rundschau-Redakteur Daniel Steiger stellt diese dann im „Anruf aus der Arktis“ dem Polarstern-Käpt`n.