Im Anruf aus der Arktis erzählt diesmal Markus Rex, Leiter der Mosaic-Expedition, was die Forscher in dem einen Jahr an Bord der Polarstern erforscht haben. Das ist nämlich eine ganze Menge und diese Ergebnisse, die in den kommenden Jahren noch aus den erhobenen Daten herausgearbeitet werden müssen, sind geeignet, den globalen Blick auf den Klimawandel zu nachhaltig zu verändern. Markus Rex: „Wir haben einen Durchbruch erzielt im Verständnis für den Klimawandel. Wir wussten auch vorher schon, welche klimatischen Prozesse hier am Nordpol ablaufen, aber eben nicht, wie sie funktionieren.“
Warum die Forscher derzeit mit einem breiten Grinsen über das Deck der Polarstern laufen und warum man die Polarstern-Expedition demnächst auch auf der Kinoleinwand miterleben kann, erzählt Markus Rex in der neuesten Folge unseres Podcasts.
Wer keine Folge von „Anruf aus der Arktis“ verpassen möchte, der kann den Podcast auch auf Spotify und Apple Podcast abonnieren oder sich hier anhören.

Haben Sie Fragen an den Kapitän?

Wenn Sie Fragen an Kapitän Thomas Wunderlich haben, dann lassen Sie es uns wissen! Schicken Sie Ihre Frage an socialmedia@lr-online.de. Rundschau-Redakteur Daniel Steiger stellt diese dann im „Anruf aus der Arktis“ dem Polarstern-Käpt`n.
Mehr zur Mosaic-Expedition und Thomas Wunderlich und seiner Arbeit auf der Polarstern gibt es hier.