Noch bis in den Herbst hinein dauert die Mosaic getaufte Expedition unter der Federführung des Alfred-Wegener-Instituts. Doch was erforschen die Wissenschaftler aus 19 Nationen eigentlich in den nördlichen Gefilden? Das ist das Thema der neuen Folge des Rundschau-Podcasts „Anruf aus der Arktis“. Was genau wird gemessen, analysiert und festgehalten? Warum haben sich die Wissenschaftler ausgerechnet den Nordpol ausgesucht, um den Klimawandel zu erforschen und welche Beobachtungen hat Thomas Wunderlich selbst bei seinen Fahrten in die Arktis oder Antarktis selbst schon gemacht, die auf einen Klimawandel hinweisen? All diese Fragen werden im neuen Anruf aus der Arktis beantwortet.
Wer keine Folge von „Anruf aus der Arktis“ verpassen möchte, der kann den Podcast auch auf Spotify und Apple Podcast abonnieren oder sich hier anhören.

Haben Sie Fragen an den Kapitän?

Wenn Sie Fragen an Kapitän Thomas Wunderlich haben, dann lassen Sie es uns wissen! Schicken Sie Ihre Frage an socialmedia@lr-online.de. Rundschau-Redakteur Daniel Steiger stellt diese dann im „Anruf aus der Arktis“ dem Polarstern-Käpt`n.