Die Tour führt über Branitz und Haasow zur Südspitze des künftigen Ostsees, wobei an markanten Stellen kompetente Begleiter Erklärungen zum Entstehen des Riesensees geben werden. Später geht es zur Schlichower Höhe, wo Naturexpertin Sieglinde Sack und das Vorstandsmitglied des Ostsee-Vereins Hubert Mader Informationen weitergeben werden und auf Fragen antworten, bevor es an der Spree zurück zum Bootshaus des ESV Lok RAW geht. Für die Teilnehmer sind am Zielort Erfrischungen und Bratwurst vorbereitet.

Das Startgeld kostet drei Euro, Mitglieder des Ostseesportvereins zahlen einen Euro.