Es ist gar nicht so leicht, diese ziemlich einfach gestrickte Geschichte zu amüsanten 90 Minuten zusammen zu basteln. Aber es ist gelungen! Und das lediglich mit Hilfe eines Brotbackautomaten, dem aus England bekannten (Nackt)- „Flitzen“ und durchgehend starker Musikauswahl.
Auch die schauspielerischen Leistungen, besonders Will Ferell in seiner Rolle als frisch - aber unglücklich - verheirateter Ehemann, sind durchaus sehenswert.
So bietet der Film nette Unterhaltung mit witzigen Dialogen und amüsanten Charakteren.
Punkte: 7/10