ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Alternative mit Hund

Annett Igel-Allzeit.
Annett Igel-Allzeit. FOTO: M. Behnke (DC)
Kommentar. Die Knallerei zum Jahreswechsel ist den Menschen schwer abzugewöhnen. Unsere Vorfahren vertrieben so böse Geister, die Böller halfen den Glocken, bunter wurde es, weil das neue Jahr begrüßt werden sollte. Annett Igel-Allzeit

Hilfsaktionen wie "Brot statt Böller" machen seit den 1980er-Jahren nachdenklich. Und dass viele Tiere unter dem Lärm leiden, erklären Tierärtze, Tierpfleger, Reiter. Die Katze flieht unters Bett, der Hund schaut uns fragend an, immer lauter wird sein Fiepen. Und wenn in Dörfern das Feuerwerk startet, wird das Heulen der Hunde zum unheimlichen Echo. Längst suchen viele die Alternative zur Silvesterparty. Konzert, Eisbaden, Wintergrillen. Oder mit Familie und Hund in den Wald? Diese Idee hätte Gründe: Silva ist der Wald, Silvester der Waldmensch. Um ihn zwischen knorrigen Wurzeln zu sehen, müssten wir etwas heiter und ganz leise sein. Was für eine Aufgabe für den Hund!