ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Altanschließer: Linke wollen noch abwarten

Cottbus. Die Linke-Abgeordneten der Cottbuser Stadtverordnetenversammlung plädieren für eine sachliche Altanschließer-Diskussion. Eine eventuelle Änderung der Abwassersatzung in Cottbus könne erst erfolgen, nachdem das Oberverwaltungsgericht, die Landesregierung und der Landtag eine neue rechtliche Grundlage geschaffen haben. red/sh

"Diese Entwicklung gilt es nun abzuwarten", so Fraktionschef André Kaun nach der ersten Fraktionssitzung im neuen Jahr. Bei der Wahl des neuen Fraktionsvorstandes wurde Kaun einstimmig im Amt bestätigt. Neue stellvertretende Fraktionsvorsitzende ist Karin Kühl. Die bisherige Vize Annely Richter hatte ihr Mandat aufgegeben. Für sie rückt Brita Richter ins Stadtparlament nach.