ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Alkohol-Fahrer schlug auf Polizisten ein

Cottbus.. Ein 43-jähriger Autofahrer aus Zwickau leistete in der Nacht zum Mittwoch erheblichen Widerstand gegen die Polizei und verletzte dabei zwei Polizeibeamte.

Die Beamten waren in der Karlstraße auf den Mann aufmerksam geworden, als er seinen BMW offensichtlich unter Einwirkung von Alkohol lenkte.
Der Mann erhielt mehrmals die Möglichkeit, diese Vermutung durch einen Alkoholtest zu entkräften. Er schlug dieses Angebot nicht nur aus, sondern versuchte sich auch einer Blutentnahme durch Flucht zu entziehen. Dabei trat und schlug er auf die Polizisten ein. Schließlich gelang es den Ordnungshütern, den wildgewordenen Alkoholsünder unter Kontrolle zu bekommen. Nach der zwangsweise durchgeführten Blutentnahme wurde der Zwickauer, der sich bei seinem Ausbruch auch selbst verletzt hatte, aus der Polizeiobhut entlassen. Beide Polizisten mussten ihre Verletzungen ärztlich versorgen lassen. (pm/ue)