ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:05 Uhr

Am 24. August
Energie-Fan Knappe ruft zum großen Benefiz-Open-Air

Cottbus. Unter dem Motto „Eine Stadt. Ein Club. Alles für Energie“ veranstaltet Alexander Knappe am 24. August sein großes Benefiz-Konzert im Cottbuser Spreeauenpark. Auch Techno-Queen Marusha kommt zur Party. Der Konzerterlös geht an den FCE.

Alexander Knappe ist bekennender Energie-Cottbus-Fan. Um seinen Verein zu unterstützen, versteigert der Sänger nicht nur einen rot-weißen Trabi, sondern hat unter dem Motto „Eine Stadt. Ein Club. Alles für Energie“ ein großes Benefiz-Open-Air initiiert, das am Samstag, 24. August, im Spreeauenpark steigt.

Ab 14 Uhr öffnen die Tore. Der Energie-Mannschaftsbus fährt vor und eine Autogrammstunde ist geplant. Das Fanprojekt und der Stadtsportbund veranstalten ein Fußballturnier. Kinderzirkus und Kinderschminken sind angekündigt. Zur Stärkung gibt es Streetfood.

Um 18 Uhr startet der Konzertabend mit der nAund-Blaskapelle. Ab 19 Uhr spielen die Schwitzenden Fische. Alexander Knappe steht  ab 20.30 Uhr auf der Bühne. Er freut sich auf Gäste wie Krähe und Petra Zieger. Ab 22.30 Uhr steigt eine 90er-Jahre-Aftershowparty, zu der gegen 23.30 Uhr Techno-Queen Marusha erwartet wird.

Der Eintritt kostet 19,66 Euro, für Kinder von sieben bis zwölf Jahren 9,66 Euro (Ticket-Hotline 0355 481555). Der Erlös geht komplett an den FC Energie Cottbus. Alle Künstler verzichten auf ihre Gagen.

(red/pos)