ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:40 Uhr

Abschnitt der A 15 nach Bombenfund gesperrt

Arbeiter stoßen bei Bauarbeiten einer Gastleitung auf der A15 nähe der Brücke, auf eine Bombe, welche bereits durch einen Bohrer beschädigt wurde. Die Autobahn wurde großflächlig abgesperrt.
Arbeiter stoßen bei Bauarbeiten einer Gastleitung auf der A15 nähe der Brücke, auf eine Bombe, welche bereits durch einen Bohrer beschädigt wurde. Die Autobahn wurde großflächlig abgesperrt. FOTO: Tino Schulz
Roggosen. Die Autobahn zwischen Roggosen und Forst war Sonntagabend gegen 19 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Eine Fliegerbombe wurde neben der Fahrbahn gefunden. ue

Nahe der Autobahn A 15 haben Spaziergänger am Sonntag eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Nach Polizeiangaben wurde die Autobahn zwischen Roggosen und Forst daraufhin gegen 19 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. "Der Kampfmittelräumdienst ist vor Ort", sagte ein Polizeisprecher. Über die voraussichtliche Dauer der Sperrung gab es zu Redaktionsschluss noch keine Angaben. Im April war die A 15 im gleichen Abschnitt auch für einige Tage gesperrt: Beim Verlegen einer neuen Gastrasse war man auf einen unbekannten Gegenstand gestoßen. Nach der ersten Aufregung hatte sich eine vermeintliche Weltkriegsbombe unter der Autobahn aber als harmloses Rohr entpuppt .