| 19:17 Uhr

A15 nach Unfall am Dienstagabend gesperrt

Schwerer Unfall auf der A 13.
Schwerer Unfall auf der A 13. FOTO: Archivfoto: LR
Cottbus. Ein Autounfall hat am Dienstagabend zu einer zeitweisen Sperrung der A15 geführt. Laut Polizei-Angaben kollidierten zwei Pkw. bob

Wie die Polizei am Abend bestätigt, ereignete sich der Unfall gegen 18.30 Uhr zwischen Cottbus-West und Vetschau. Unfallursache war nach ersten Erkenntnissen eine den Witterungsverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit. Ein Pkw geriet dadurch ins Schleudern und traf einen zweiten Pkw. Beide Fahrzeuge krachten in der Folge in die Mittelleitplanke.

Der Fahrer des zweiten Fahrzeugs wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, der erste vor Ort behandelt. Zur Unfallaufnahme und Bergung wurde die Autobahn vorübergehend gesperrt.