| 02:33 Uhr

7. Branitzer Parkseminar widmet sich dem Mittelweg im Vorpark

Cottbus. Der Mittelweg im Vorpark steht im Mittelpunkt des 7. Parkseminars, zu dem die Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz für den 4. Ulrike Elsner

und 5. November einlädt. Wie Parkleiter Claudius Wecke mitteilt, sind gartenarchäologische Untersuchungen, das Öffnen der Blickbeziehung von der Pücklerallee zur historischen Baumkante am Mittelweg sowie das Öffnen einer Blickachse zum Zollhaus geplant. Die Teilnehmer treffen sich am Samstag, 5. November, 9 Uhr am Torhaus. Ein Abschlussrundgang und ein abschließendes Mittagessen sind für 13.30 Uhr vorgesehen.

Einführungsvorträge am Freitag, 4. November, gehen der praktischen Arbeit voraus. Ab 18.30 Uhr stehen im Besucherzentrum neben einer Einführung durch Claudius Wecke Vorträge zur Vermehrung wichtiger Branitzer Gehölze sowie zu gartenarchäologischen Untersuchungen auf dem Programm. Anmeldungen von Helfern werden bis zum 25. Oktober entgegengenommen.

Kontakt-Telefon: 0355 75150