ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:58 Uhr

66. Peitzer Fischerfest
Fischerstechen und gute Laune

 Immer eine fröhliche Angelegenheit: das Fischerstechen beim Peitzer Fischerfest.
Immer eine fröhliche Angelegenheit: das Fischerstechen beim Peitzer Fischerfest. FOTO: Marion Hirche
Peitz. Zahlreiche Höhepunkte und jede Menge Spektakel nicht nur rund um den Fisch – das sind die Markenzeichen des Peitzer Fischerfestes. Es lohnt sich, an diesem Wochenende Station in Peitz zu machen.

Hoch her geht es an diesem Wochenende in Peitz. Die Stadt und der Fischerfestverein laden zum 66. Peitzer Fischerfest.

Am Samstag, 3. August, startet ab 12 Uhr das Fischerstechen auf dem Teufelsteich. Traditionell treten dabei lustig kostümierte Mannschaften mit Fischerkähnen im K.-O.-System gegeneinander an. Prämiert werden der Stecherkönig sowie die Mannschaft mit den originellsten Kostümen.

Künstlern und Vereinen des Amtes Peitz gehört ab 16 Uhr die Festbühne bei der Fischerfest-Estrade.

In Peitz dreht sich alles um Fisch FOTO: Marion Hirche

Der Abend gehört Musik und Tanz – ab 19 Uhr spielt Backfire aus Cottbus auf der Festbühne, DJ Tobi legt im  Festzelt auf.

Der Sonntag, 4. August, gehört zunächst den Erstklässlern des Amtes Peitz. Auf sie wartet ein Zuckertütenfest.

Ab 11 Uhr sorgt DJ Goldie im Fischzelt für gute Laune.

Auf der Freilichtbühne wird ab 15 Uhr Mode präsentiert.

Ab 17 Uhr steigt die Fischerfest-Extraausgabe mit einem bunt gemixten Showprogramm auf der Festbühne. Neben den größten Hits von Udo Jürgens sind ein Comedyprogramm von Monalizzy und das Ensemble Pfiffikus mit Tanz und Akrobatik zu erlben. Stargast ist das Kultduo Cora.

Und wie es sich für ein zünftiges Volksfest gehört, warten auch zahlreiche Schausteller mit ihren Fahrgeschäften auf kleine und große Besucher.

Während des Peitzer Fischerfestes können Besucher im Volkspark am Fischteich angeln.

(sm)