ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:08 Uhr

Integration
580 Unterstützer für „Cottbuser Erklärung“

Cottbus. Nach Auskunft der BTU Cottbus-Senftenberg haben bereits 580 Menschen die „Cottbuser Erklärung“ unterzeichnet. „Wir sind in der Breite der Bevölkerung angekommen“, sagt Pfarrer Christoph Polster zu der von ihm mit ins Leben gerufenen Erklärung für Toleranz und Weltoffenheit.

 Zu den Autoren des Textes gehören unter anderem Dr. Götz Brodermann (CTK), die Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Michael Schierack (CDU) und Matthias Loehr (Die Linke) und Christoph Polster. Erstunterzeichner sind Prof. Dr. Christiane Hipp (BTU), Oberbürgermeister Holger Kelch, FCE-Trainer Claus-Dieter Wollitz und Dr. Helmar Rendez (Leag). Vorläufiger Höhepunkt ihrer gemeinsamen Aktivitäten ist ein internationales Freundschaftsfußballspiel am Samstag, 10. November, 11.30 Uhr, im Stadion der Freundschaft. Um ein Zeichen zu setzen, wie Toleranz und Fairness im Sport gelebt wird, spielen BTU-Studierende aus verschiedenen Nationen gegen eine FC Energie-Fanauswahl zwei Mal 15 Minuten. In der Halbzeitpause des anschließenden Ligaspiels von FC Energie gegen Sportfreunde Lotte wird eine verkürzte Fassung der Cottbuser Erklärung vorgetragen. Karten kosten 10 Euro (Sitzplatz) und 5 Euro (Stehplatz). Sie gelten für das Freundschaftsspiel und das Ligaspiel ab 14 Uhr gegen Sportfreunde Lotte.

(red/hil)