ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:45 Uhr

Cottbus
2500 Euro für Ergreifung von Branitzer Brandstiftern

Nach dem Brand der Branitzer Seepyramide (Tumulus) wurde inzwischen eine Belohnung für Hinweise zu den Brandstiftern ausgelobt.
Nach dem Brand der Branitzer Seepyramide (Tumulus) wurde inzwischen eine Belohnung für Hinweise zu den Brandstiftern ausgelobt. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Nach dem Brandanschlag auf die Seepyramide im Pückler-Park Branitz erreicht die Stiftung eine Welle der Solidarität. Darüber informiert der Stiftungsvorstand Gert Streidt. Die Menschen aus der Stadt und der Region wollen für das Kulturdenkmal spenden. Ein Ehepaar aus Cottbus hat sogar eine Belohnung von 2500 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Brandstifter führen. „Die Bürger verleihen nicht nur ihrer Empörung Ausdruck, sondern bieten ihre Hilfe an“, sagt Streidt.

Nach dem Brandanschlag auf die Seepyramide im Pückler-Park Branitz erreicht die Stiftung eine Welle der Solidarität. Darüber informiert der Stiftungsvorstand Gert Streidt. Die Menschen aus der Stadt und der Region wollen für das Kulturdenkmal spenden. Ein Ehepaar aus Cottbus hat sogar eine Belohnung von 2500 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Brandstifter führen. „Die Bürger verleihen nicht nur ihrer Empörung Ausdruck, sondern bieten ihre Hilfe an“, sagt Streidt.

Die Seepyramide stand am Abend des 2. März lichterloh in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Spuren gibt es bislang nur wenige.