ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:46 Uhr

21. Staffellauf Cottbus – Zielona Gora

Cottbus. 53 Mannschaften, davon 25 Teams aus dem polnischen Nachbarland waren am Samstag beim 21. länderübergreifenden Staffellauf-Spektakel Cottbus Zielona Gora am Start. Den Startschuss vollzogen pünktlich um 9 Uhr am Cottbuser Rathaus Dezernent Berndt Weiße und der Vizepräsident der Stadt Zielona Gora Krysztof Kaliszuk. Michae Helbig

Die 101,3 Kilometer lange Strecke führte in diesem Jahr vom Cottbuser Rathaus nach Peitz, Tauer, Bärenklau und Guben. Nach dem Passieren der polnischen Staatsgrenze ging es weiter von Gubin aus nach Dzikowo, Brzozka, Dabie, Gronow, Radomia bis zum Zielort Zielona Góra, wo viele Fans und Lauffreunde den Zieleinlauf aller Mannschaften zwischen 15:30 bis 18:30 Uhr am Rathaus erwarteten.

Auch in diesem Jahr begleiteten viele Teams ihre Läuferinnen und Läufer auf den letzten Metern zum Rathaus und überquerten gemeinsam die Ziellinie.

Bei den Mannschaften, die aus jeweils fünf Läufern bestehen, muss ein Teilnehmer über 50 Jahre alt sein und mindestens eine Frau an den Start gehen.