ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

18. Grundschule reist zwei Mal nach Berlin

DFB-Talentewettbewerb. Beim Regionalfinale im Cottbuser Sportzentrum belegte die sieggewohnte 18. Grundschule bei den Jungen einen zweiten Rang. Sieger wurde die Grundschule Prösen. Diese beiden Schulen haben sich für eine Teilnahme beim Landesfinale am 26.

April in Berlin qualifiziert. 3. Grundschule Finsterwalde Stadtmitte, 4. Grundschule Sielow.
Bei den Mädchen der Wettkampfklasse IV (5./6.Klasse) kam die 18. Grundschule zum Gesamterfolg. Die 3. Grundschule Lübbenau 1 kam auf Platz 2. Diese Teams buchten ebenfalls die Tickets für das Landesfinale. 3. Erich-Kästner-Grundschule, 4. Christoph-Kolumbus-Grundschule.
"Zweifellos hat die bevorstehende Weltmeisterschaft mit für neue Motivationen gesorgt", sagte Schulsportkoordinator Hans-Joachim Stellmacher. Er kündigte für die nächste Zeit noch mehrere Wettbewerbe bei "Jugend trainiert für Olympia" in Cottbus an. „Am 23. Juni richten wir im Stadion der Freundschaft die pseudo Schüler-Weltmeisterschaft mit je 16 deutschen und polnischen Fußballteams aus.“ (hjs)