Bildergalerie 16. Modellstadterkundung in Cottbus

16. Modellstadterkundung in Cottbus. Viele Besucher machten sich auf den Weg zum Ostrower Platz.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus. Viele Besucher machten sich auf den Weg zum Ostrower Platz.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus. Viele Besucher machten sich auf den Weg zum Ostrower Platz.
© Foto: Michael Helbig
Das Cottbuser Kindermusical, hier bei der Eröffnung, der Jazz Dance Club Cottbus, die Saspower Dixieland Stompers sowie die Sänger Kati Sprigode und Frank Kossick sorgen für musikalische und tänzerische Untermalung.
© Foto: Michael Helbig
Das Cottbuser Kindermusical, hier bei der Eröffnung, der Jazz Dance Club Cottbus, die Saspower Dixieland Stompers sowie die Sänger Kati Sprigode und Frank Kossick sorgen für musikalische und tänzerische Untermalung.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Startpunkt war das sich kurz vor der Eröffnung befindliche „Gesundheitszentrum Ostrow” am Ostrower Platz 18, das zur Reha Vita gehört. Die Saspower Dixieland Stompers begleiteten auch in diesem Jahr die Modellstadt Erkundung musikalisch.
© Foto: Michael Helbig
Das Cottbuser Kindermusical, hier bei der Eröffnung, der Jazz Dance Club Cottbus, die Saspower Dixieland Stompers sowie die Sänger Kati Sprigode und Frank Kossick sorgen für musikalische und tänzerische Untermalung.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Kati Sprigode und Frank Kossick erfreuten die Besucher vor dem Wendischen Museum in der Mühlenstraße mit Sorbisch/Wendischen Liedern.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Kuscheln mit dem Wassermann vor dem Wendischen Museum in der Mühlenstraße.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Kuratorin Martina Noack gibt in der Mühlenstraße Einblicke in die Geschichte und den derzeitigen Sanierungsstand des Wendischen Museums.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.In strömendem Regen auf dem Weg zum Wendischen Musem in der Mühlenstraße.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Auf dem Ostrower Steg erfuhren die Besucher etwas zur Entstehungsgeschichte und der Sanierung dieses Brückenbauwerkes und erlebten Stand-Up-Paddler aus Burg auf der Spree in Aktion.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Auf dem Ostrower Steg erfuhren die Besucher etwas zur Entstehungsgeschichte und der Sanierung dieses Brückenbauwerkes und erlebten Stand-Up-Paddler aus Burg auf der Spree in Aktion.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus. Auf dem Ostrower Platz - Musik mit den Saspower Dixieland Stompers. Katrin Haas vom Bauamt der Cottbuser Stadtverwaltung erläutert die Sanierungs-Geschichte des Ostrower Platzes.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Auf dem Ostrower Platz - Musik mit den Saspower Dixieland Stompers.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Startpunkt war das sich kurz vor der Eröffnung befindliche „Gesundheitszentrum Ostrow” am Ostrower Platz 18, das zur Reha Vita gehört.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Startpunkt war das sich kurz vor der Eröffnung befindliche „Gesundheitszentrum Ostrow” am Ostrower Platz 18, das zur Reha Vita gehört. Geschäftsführer Christian Seifert berichtet über die Entstehungsgeschichte und die Perspektiven des neuen Gesundheitszentrums.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Startpunkt war das sich kurz vor der Eröffnung befindliche „Gesundheitszentrum Ostrow” am Ostrower Platz 18, das zur Reha Vita gehört.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Startpunkt war das sich kurz vor der Eröffnung befindliche „Gesundheitszentrum Ostrow” am Ostrower Platz 18, das zur Reha Vita gehört. Moderator Michael Apel.
© Foto: Michael Helbig
16. Modellstadterkundung in Cottbus.Startpunkt war das sich kurz vor der Eröffnung befindliche „Gesundheitszentrum Ostrow” am Ostrower Platz 18, das zur Reha Vita gehört. Romy Christoph (r.) erläutert den Besuchern im Zirkelraum die Trainingsgeräte.
© Foto: Michael Helbig
Bildergalerie / 07. Juni 2019, 16:21 Uhr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.