| 02:37 Uhr

Lauchhammer verliert die Tabellenführung

In der Feldhockey-Verbandsliga spielt der HC gegen den Pillnitzer HV nur 3:3. Eine klare Halbzeitführung reicht nicht aus. Stephan Matuschek

Feldhockey Herren Verbandsliga HC Lauchhammer - Pillnitzer HV 3:3 (2:0). Am 2. Spieltag der Feldsaison und mit voll besetzter Auswechselbank wollten die Herren des HC Lauchhammer wieder einen Heimsieg gegen die ebenfalls als Naturrasenspezialisten bekannten Pillnitzer Hockeyherren erreichen. Am Ende musste sich der Gastgeber aber mit einem Remis zufriedengeben.

Die Gäste begannen hochkonzentriert und so hatten beide Abwehrreihen von Anfang an viel zu tun. Die knapp 80 Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel mit etwas besseren Möglichkeiten für die Gastgeber.

In der 17. Minute gelang dem Gastgeber nach einer Strafecke durch Sascha Hübner die 1:0-Führung. Diese brachte auch etwas Sicherheit in das Spiel des HCL, aber die Angriffe von Pillnitz blieben stets gefährlich. Kurz vor der Halbzeit konnte ein schöner Angriff - vorbereitet von Norbert Jahn über die rechte Seite - durch Danny Treitschke zur 2:0-Führung genutzt werden. Nach dem Pausentee kamen die Herren des HCL nicht wieder richtig ins Spiel. Die Pillnitzer stemmten sich gegen die drohende Niederlage und setzten die Herren des HC Lauchhammer unter Druck. Folgerichtig verkürzten die Pillnitzer durch einen schönen Schuss ins lange Eck auf 2:1. Auch danach konnten sich die Herren des HC Lauchhammer nur gelegentlich Chancen erarbeiten. Viele Angriffe wurden frühzeitig abgefangen und Pillnitz drängte auf den Ausgleich. Dieser gelang dann auch nach einer Strafecke.

Beide Mannschaften wollten sich mit der Punkteteilung nicht zufriedengeben und so ergaben sich auf beiden Seiten Chancen zur Führung. Fünf Minuten vor Spielende war es dann Stephan Matuschek, der die Gastgeber wieder in Front brachte. Aber auch diese Führung sollte nicht zum Heimsieg reichen und nur zwei Minuten später glichen die Pillnitzer zum 3:3 und somit Endstand aus.

Aufgrund der schwachen zweiten Hälfte von Lauchhammer geht diese Punkteteilung auch in Ordnung.

Lauchhammer spielte mit: Rico Bortz (Tor), Markus Gabriel, Manuel Graf, Christian Hannatzsch, Maik Holling, Sascha Hübner, Norbert Jahn, Max Linger,Michael Matuschek , Stephan Matuschek, Sandro Schlabs, Marc Schneider, Toni Schüler, Axel Theurich, Danny Treitschke und Kevin Weidhaas.