Um Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln, die mithelfen, häusliche Gewalt noch wirksamer zu bekämpfen, seien Interessierte am Montag, 21. November, ab 10 Uhr zum Fachtag „Nein zu häuslicher Gewalt“ im Kreishaus (Großer Saal), Heinrich-Heine-Straße 1 in Forst herzlich eingeladen.

Der Fachtag soll Bürger sowie Mitarbeiter aus Einrichtungen, Vereinen und Institutionen, die mit oder in Familien arbeiten, über häusliche Gewalt in ihren unterschiedlichen Ausprägungen informieren sowie Beratungs- und Hilfsangebote vor Ort vorstellen.

Gleichzeitig sehe der Fachtag häusliche Gewalt im Zusammenhang mit Kindeswohlgefährdung, beleuchte Präventions- und Handlungsmöglichkeiten und ziele auf die intensivere Zusammenarbeit bestehender Angebote in einem Netzwerk gegen häusliche Gewalt im Landkreis Spree-Neiße ab.

Anmeldung bitte bis 16. November unter: Telefon: 03562 98610005 Fax: 03563 98610088 oder per

E-Mail: k.kossack-beauftragte@lkspn.de