ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Kurznachrichten

Lübben. HC-Jugend setzt Erfolgsserie fort Die D-Junioren des HC Spreewald haben mit einem 26:20-Sieg über den HV Calau ihre Erfolgsserie fortgesetzt und bleiben Zweiter der Handball-Kreisliga. Die permanente Manndeckung gegen den besten HC-Akteur Erik Albrecht bereitete den Gastgebern speziell in der ersten Halbzeit Probleme.

Nach dem 5:5 setzen sich die Gastgeber auf 10:5 ab. Technische Fehler und eine leichtfertige Abwehrarbeit brachten zur Halbzeit nur einen Stand von 11:10. Mitte der zweiten Hälfte gelangen dem HCS fünf Treffer in Folge und damit die Spielentscheidung. bdg

HC Spreewald: Pascal Schober im Tor. Im Feld: Johann Felker (1), Johannes Bemme, Niklas Lehmann, Eric Jurisch (4), Jonas Jecke (8), Erik Albrecht (11), Norwin Heinze (2), Lukas Bruhn, Dominic Niendorf.

.

Calauer TT-Nachwuchs auf Medaillenjagd

Am kommenden Wochenende treffen sich die jeweils besten 24 Mädchen und Jungen jeder Altersklasse in Eberswalde zu den Brandenburger Meisterschaften. Stammgast dabei ist die Nachwuchsabteilung der SV Calau. Bei den Jüngsten der Schüler B (AK 11 / 12) erlebt die 11-jährige Isabell Dittmann erstmals das höchste Einzelturnier im Bundesland. Bei den Jungen sind gleich drei Spieler aus der Region vertreten: Jonas Günther (SV Calau), Martin Friedrich (TSG Lübbenau) und Yves Schieber (Blau-Weiß Vetschau). Jeany Krüger und Sabine Raack (beide SV Calau) haben sich für die nächsthöhere Klasse der Schüler A (AK 13/14) qualifiziert. In AK 15/17 haben sich mit Jeany Krüger, die einen Doppelstart anvisiert und Stefanie Weiß zwei weitere Spielerinnen qualifiziert, während Sebastian Apitz und Elisa Tartz (beide Calau) auf Ersatzplätzen stehen. stu