In beiden Maschinen zerriss die Trommel beim Schleudern, weil sich bei 1400 Umdrehungen pro Minute die Schweißnaht aufgelöst hatte. Die aufgerissene Trommel durchbrach die Abdeckung der Waschmaschine und schleuderte spitze, scharfkantige Bruchstücke bis zu drei Meter durch den Raum. Inzwischen hat die Firma Candy Hoover den Verkauf der Waschmaschinen in Deutschland gestoppt. Wer ein solches Gerät besitzt, sollte damit nicht mehr waschen. Die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren gilt aber nur für mangelhafte Geräte. Käufer müssten einen Defekt am Gerät nachweisen, um vom Händler Ersatz fordern zu können.

Gesetzliche Pflegezeit ist nicht aufteilbar

Arbeitnehmer dürfen die gesetzliche Pflegezeit für pflegebedürftige Angehörige nur einmal in Anspruch nehmen. Eine Aufteilung in mehrere Abschnitte ist anders als bei der Elternzeit nicht möglich, wie das Landesarbeitsgericht Stuttgart entschied. Anderenfalls könnten Arbeitnehmer durch die Stückelung der Pflegezeit den geltenden Sonderkündigungsschutz beliebig ausdehnen, was nicht im Sinne des Gesetzgebers sei. Dies sei auch nicht notwendig, da es das Pflegezeitgesetz bei kurzfristigem und nicht vorhersehbarem Pflegebedarf Arbeitnehmern ermögliche, sich für bis zu zehn Tage für Kurzzeitpflege freistellen zu lassen (Az.: 20 Sa 87/09). ddp/han

Rentenfonds trotz Krise mit geringem Risiko

Rentenfonds haben durch die breite Streuung des Kapitals nur ein geringes bis mittleres Verlustrisiko. Darauf weist die Initiative “Altersvorsorge macht Schule„ hin. In der Regel legen Rentenfonds mehr als die Hälfte des Fondsvermögens in festverzinslichen Papieren wie Staatsanleihen an. Trotz der Eurokrise erlitten sie bisher kaum Verluste, wie die Stiftung Warentest analysiert hat.dpa/han