Vielmehr stecken die Brandenburgliga-Männer mitten im Trainingslager zu Hause in der Sängerstadt, sagt Fritz Hein. In Kooperation mit den Handballern des MTV Wünsdorf würden sich die beiden Vereine bis zum Wochenende die Halle teilen und auch das ein oder andere Trainingsspiel gegeneinander bestreiten. Der erste “echte„ Test für die Brandenburgligisten soll am 20. August ausgetragen werden. Dann empfangen die BSV-Männer den SV Cunewalde. Einen Tag später treten sie bei einem Turnier in Radebeul an.

Verbandsliga-Kegler starten mit zwei Derbys

Classic-Kegeln. Die neue Saison der Verbandsliga-Kegler startet am 4. September gleich mit zwei Elbe-Elster-Derbys. Während die SG Medizin Herzberg den ESV Lok Elsterwerda II empfängt, reisen die Plessaer Kegler zum KSV Germania Lebusa. Nicht mehr mit an Bord ist Absteiger ESV Lok Falkenberg, der in der Landesliga antreten wird. Dafür wollen die Herren des Aufsteigers ESV Lok Guben in den Kampf um Tabellenpunkte in der Verbandsliga eingreifen.