Kunst und Natur eine Einheit?“

Teilnahmeberechtigt sind professionelle bildende Künstlerinnen und Künstler, die ihren Wohnsitz oder ihr Atelier im Landkreis Dahme-Spreewald haben, sowie Mitglieder des Brandenburgischen Verbandes Bildender Künstler (BVBK).

Zugelassen sind alle Gattungen der bildenden Kunst. Die künstlerischen Arbeiten sollen allerdings nicht älter als zwei Jahre sein. Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen sind zu finden unter www.spektrale-dahme-spreewald.de

Die Bewerbungen sind bis zum 31. Januar 2012 an folgende Adresse zu senden: Landkreis Dahme-Spreewald, Amt für Schulverwaltung und Kultur, Frau Karin Schmidt, Beethovenweg 14 a, 15907 Lübben. Per E-Mail ist die zuständige Stelle unter kultur@dahme-spreewald.de zu erreichen. Telefonische Informationen gibt es unter der Nummer 03546 201622.

Die Ausstellung wird am 12. Mai eröffnet. Dann wird bereits der Kunstpreisträger ermittelt. Der Publikumspreis wird im September vergeben.