ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Kulturinsel gewinnt Innovationspreis

Die Sieger des touristischen Innovationspreises im Landkreis Görlitz kommen von der Kulturinsel Einsiedel.
Die Sieger des touristischen Innovationspreises im Landkreis Görlitz kommen von der Kulturinsel Einsiedel. FOTO: Christiane Neuburger
Görlitz. Das Krönum der Kulturinsel Einsiedel hat mit seiner Dinnershow den ersten Innovationspreis Tourismus im Landkreis Görlitz gewonnen. Auch der Abenteuer-Kletterwald im Zittauer Gebirge und die Obermühle Görlitz wurden ausgezeichnet. red/js

Der Landkreis Görlitz mit den Touristischen Gebietsgemeinschaften Naturpark Zittauer Gebirge/Oberlausitz. Neißeland sowie der Stadt Görlitz hatte die Idee aus dem Neißeland auf das gesamte Kreisgebiet erweitert. 19 touristische Einrichtungen bewarben sich um den Preis, der für Produkte oder Angebote verliehen wird, die nicht älter als drei Jahre waren, einen innovativen Charakter aufweisen und nachweisbar erfolgreich auf dem Markt platziert wurden.

Eine Jury mit Vertretern des Landkreises, der IHK-Geschäftsstellen Görlitz und Zittau, der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien, der Hochschule Zittau/ Görlitz, der Stadt Görlitz sowie der beiden Touristischen Gebietsgemeinschaften hat die Gewinner gekürt. Das Krönum mit seiner Dinnershow überzeugte die Jury so, dass die Kulturinsel Einsiedel den mit 750 Euro dotierten Preis bekam. Das Krönum als Bauwerk sei einzigartig. Die Verflechtung von Kunst, Kultur und Essen in dieser Form im Landkreis Görlitz einmalig, so die Jury. Den zweiten Platz und somit 500 Euro erhielt der Abenteuer-Kletterwald Zittauer Gebirge für die ständige Weiterentwicklung des Angebots in sieben verschiedenen Kletterparcours in bis zu elf Metern Höhe. Die Obermühle Görlitz erhielt für ihr Angebot "Das ist mein Bier - Eigenes Bierbrauen und Sudhausvesper" für ihre "kontinuierliche, stets kreative und innovative Arbeit sowie ihr besonderes Angebot" den mit 300 Euro dotierten dritten Preis.

Der 2. Innovationspreis Tourismus des Landkreises Görlitz soll im kommenden Jahr ausgelobt und im März 2014 verliehen werden.