| 02:45 Uhr

Kulik gelingt Hattrick bei HFC-Sieg

Die HFC-Kicker hatten diesmal mehrfach Grund zum Jubeln.
Die HFC-Kicker hatten diesmal mehrfach Grund zum Jubeln. FOTO: Müller/wml1
Kreisliga Staffel II. Hoyerswerdaer FC II – SG Crostwitz 1981 II 5:2 (2:1) Tore: 1:0 Ahmad Alkraza (13.); 1:1 Bogusz (16. Werner Müller / wml1

); 2:1 Ahmad Alkraza; 3:1, 4:1, 5:1 Kulik (48,72,83); 5:2 Mark (87.); SR: Heiduschke; Zuschauer: 34.

"Hervorheben möchte ich Joey Kulik, der in Halbzeit zwei einen Hattrick erzielte und sich immer wieder auf seiner Seite durchsetzen konnte", so HFC-Trainer Dave Reichelt.

SpVgg Lohsa/Weißkollm - SV 1896 Großdubrau 2:1 (1:1) Tore: 0:1 Weiss (5.); 1:1 Petrick (25.); 2:1 Tietze 76.; SR: Stolarski; Zuschauer: 49;

In der ersten Halbzeit zeigten die Gastgeber wenig Laufbereitschaft und keine Zweikampfstärke. Die zweite Halbzeit wurde dann gefälliger mit vielen hochkarätigen Chancen, die aber fast alle ungenutzt blieben. Kurz vor Ende fiel dann doch noch der verdiente Siegtreffer durch Nicola Tietze.

SpVgg Knappensee - SV Zeißig II 1:1 (0:1) Tore: 0:1 Nusa (18.); 1:1 Barth (50.); SR: Wonneberger; Zuschauer: 66

In der 11. Minute fiel die Führung für Zeißig durch Sven Nusa, der das Leder im Nachsetzen ins Tor spitzelte. Nach einer feinen Kopfballverlängerung von Norman Piechaczek konnte Tobias Wersch nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden (die nötige Rote Karte blieb aber stecken). Mario Barth glich per Strafstoß zum 1:1 (50.) aus.

FSV Lauta - SV G/W Schwepnitz 4:1 (2:0) Tore: 1:0 Brohmann (14.); 2:0 Bornmann (40.); 2:1 Kühne (67.); 3:1 Schöps (78.); 4:1 Brohmann (86.); SR: Grader; Zuschauer: 71

"Wir waren in der ersten Halbzeit klar überlegen und hätten mehr als nur die zwei Treffer erzielen müssen", so Lauta-Trainer Schmuck.

SV Aufbau Deutschbaselitz - SV Straßgräbchen 3:0 (1:0) Tore: 0:1, 0:2 Garbe (27., 49.); 0:3 Frenzel (61.); SR: Kiesewalter; Zuschauer: 45