In der Berufsfachschule erfuhren die Gäste viel Wissenswertes über die Ausbildung zum Sozialassistenten und besuchten die Schüler des ersten Ausbildungsjahres im Unterricht in den Lernfeldern. Im Lernfeld drei stellten die Schüler den Gästen das Pflegehaus vor und führten praktische Übungen zur Betreuung von pflegebedürftigen Menschen durch. Anschließend konnten die Gäste an einem "Markt der Vitamine" der Klassen SB 12 a und SB 12 c teilnehmen und gemeinsam mit den Schülern vitaminreiche Nahrungsmittel verkosten. Im Kunstraum lernten sie die kreativen Seiten der Schülerinnen und Schüler kennen und konnten sich auch aktiv am Unterrichtsgeschehen beteiligen.

Sehr interessant gestaltete sich auch der Besuch in der Fachoberschule. Die Schülerinnen und Schüler der FS12 hatten ihre Projekte sehr gewissenhaft vorbereitet und stellten ihre Ausbildung den Gästen in kleinen Projektgruppen vor. Dabei zeigten sie pädagogische Spiele, erläuterten die Praxisphase in der Klasse elf und stellten ihre fachbezogene Exkursion nach Berlin vor sowie die fachbezogenen Unterrichtsfächer.

In einer Veranstaltung am Nachmittag konnten bereits die ersten zukünftigen Berufsfachschüler in den Bildungsgang Sozialassistent für das neue Schuljahr aufgenommen werden.

Nach wie vor besteht noch die Möglichkeit, sich für beide Bildungsgänge - Fachoberschule, Berufsfachschule - aber auch für die Ausbildung zum Erzieher und Heilerziehungspfleger an der Fachschule zu bewerben.

Weitere Einblicke in die Ausbildung an der Abteilung 1 wird auch der Tag der offenen Tür am heutigen Sonnabend ab 9 Uhr vermitteln.