"Glücksfeen" waren der Niewitzer Jörg Hannuschke und der Schlepziger Vereinschef René Schiela. Die Prozedur wurde von Hagen Studier, Spielausschuss-Vorsitzender des Fußballkreises Spreewald, überwacht. Hier die ausgelosten Paarungen: FSV Rot-Weiß Luckau - SV Grün-Weiß Lübben II, Alemannia Altdöbern - SpVgg. Raddusch, SV Walddrehna 72 - 1. SV Lok Calau (alle 10. Dezember), Wacker 21 Schönwalde - SV 1885 Golßen (17. Dezember).